Schienenspaziergang und Laternenumzug im LK Uelzen

Den Auftakt der CASTOR-Aktionen im Landkreis Uelzen bildeten am Donnerstag den 24.11.2011 ein Laternenumzug in Suderburg sowie ein Schienenspaziergang bei Klein Bünstorf.


Laternenumzug in Suderburg

Gegen 17:30 Uhr fand in Suderburg ein Laternenumzug mit ca. 100 TeilnehmerInnen und 2 Traktoren statt. Von der Ostfalia Hochschule über die Bahnhofstraße zum Bahnhofsvorplatz konnte eine stimmungsvolle Demo mit Fackeln, Laternen und Blaulicht realisiert werden, die ihren Abschluss nach einer Kundgebung am Bahnhofsvorplatz auf dem in unmittelbarer Nähe gelegenen Camp bei warmer Suppe, heißen Getränken und flotter Musik fand.


Schienenspaziergang bei Klein Bünstorf

In der Nähe des Camps in Klein Bünstorf bei Bad Bevensen gingen gegen 21:00 Uhr Menschen neben den Schienen spazieren und riefen damit einen Großeinsatz der Polizei hervor. War zunächst nur 1 Einsatzwagen der Polizei vor Ort, so wurde dieser nach etwa einer halben Stunde von 15 zusätzlichen "Sixpacks" verstärkt. In der Folge wurden von den Spazierenden die Personalien festgestellt und zusätzlich ("möglicherweise" rechtswidrig) Filmaufnahmen seitens der Bundespolizei erstellt. Alle SpaziergängerInnen sind jedoch wohlbehalten ins Camp bei Klein Bünstorf zurückgekehrt.


Weitere Termine am Freitag

12:00 Uhr - Volxküche am Bahnhof in Suderburg
15:00 Uhr - Aktionstraining in Klein Bünstorf
19:00 Uhr - Aktionsbesprechung in Klein Bünstorf
jederzeit - Warten auf den Castor in Kl. B. und Suderburg
Permalink

Comments are closed.