Erneuter MOX-Transport Mitte November durch Niedersachsen

Protestaufruf regionaler Aktionsgruppen im Umfeld des AKW Grohnde

Mitte November 2012 rollt der 2. MOX-Plutonium-Atomtransport durch Niedersachen!

In wenigen Tagen kommt der zweite plutoniumhaltige Mischoxid-Transport (MOX) aus dem Atomkomplex Sellafield. Per Atom-Fähre geht's über Nordenham weiter mit zwei LKWs in das Atomkraftwerk Grohnde. Der Atomspediteur „Nuclear Cargo Service“ (Hanau) wurde vom Energiekonzern EON beauftragt die MOX-Brennelemente zum AKW Grohnde bei Hameln zu transportieren.

Mit dem Plutonium der insgesamt 16 MOX-Bennelemente können bis zu 30 bis 50 Atombomben gebaut werden!

Sollte Plutonium bei einem Unfall auf den niedersächsischen Straßen und Autobahnen frei werden, kann schon ein Millionstel Gramm eingeatmet Krebs auslösen oder tödlich wirken. Nach der Genehmigung müssen die MOX-Behälter lediglich eine halbe Stunde einen Brand von 800°C aushalten. Doch das reich nicht! Beispiel: Propangas verbrennt bei 2.000°C. Zudem können Brände bei einem Fahrzeug erst nach Stunden gelöscht werden. Das Material des Castorbehälters dehnt sich durch die Hitze aus und Plutonium-Partikel können in die Umwelt gelangen.

Zudem gibt es KEINEN reellen Katastrophenschutzplan für solche Transporte!
Aus Sellafield wurde seit 1996 kein Plutonium (MOX) mehr nach Deutschland geliefert!

Haben wir denn nichts gelernt?!
Die Ereignisse im Block 3 des AKW in Fukushima haben gezeigt, dass plutoniumhaltige MOX-Brennelemente die Auswirkungen von Reaktorunglücken erheblich vergrößern.

Selbst EON hat Ende 2011 in den USA erklärt, wie problematisch und gefährlich MOX ist – trotzdem sollen die Brennelemente in dem EON AKW Grohnde eingesetzt werden!

Bremen hat schon gehandelt. Anfang 2012 hat das Bundesland Bremen MOX-Transporte über seine Häfen verboten. Nun will die CDU/FDP in Niedersachsen den Hafen in Nordenham zum Drehkreuz atomarer Seetransporte machen!


Unsere FORDERUNG:
  • Wir wollen ein MOX Verbot für den Transport!
  • Wir wollen ein Verbot für unnötige und unsinnige Atomtransporte in Deutschland!
  • Wir wollen ein MOX Verbot für die Atomkraftwerke in Deutschland!

Deshalb widersetzten wir uns dem zweiten MOX-Transport Mitte November!


Quelle und Informationen im Internet unter:
www.Grohnde-Abschalten.de


Aktuelle Ticker:
www.twitter.com/castorticker
www.twitter.com/MOX_Ticker

Permalink

Comments are closed.