Erhöhte Krebsraten im Erdgas-Abbaugebiet – Unverschämtheiten von Exxon & Co. II (Pressespiegel) [Update: 02.12.2014]

Laut einem "Bericht zur Häufigkeit von Krebsneuerkrankungen in der Samtgemeinde Bothel" des Krebsregisters Niedersachsen vom 11.09.2014 (zur Kurzfassung / zur Langfassung) bestätigt sich der Verdacht erhöhter Krebsraten im Erdgas-Abbaugebiet um Söhlingen.

Bereits im Juni geriet die Erdgasförderung um Söhlingen in die Schlagzeilen aufgrund erhöhter Quecksilberwerte in der Umgebung von Förderstellen (zum "alten" Pressespiegel). Anfang November schließlich erreichte uns die neue Hiobsbotschaft über zehntausende Tonnen giftigen Bohrschlamm in niedersächsischem Boden (zum "neuen" Pressespiegel). Die Studie des Krebsregisters bestätigt unsere Befürchtungen, dass enorme gesundheitliche Gefahren von der Erdgasförderung in unseren Gebieten ausgehen.

Wie praktischer Widerstand gegen die Erdgas- und Erdölindustrie aussehen kann, zeigt das Beispiel der massenhaften Betretungsverbote an PRD Energy durch die Bürger im Landkreis Rotenburg (zum Widerstands-Pressespiegel)


Permalink

Comments are closed.