Fotos vom Rückbau der Wintershall Erdgasproduktionsbohrung Dreilingen Z 1

Die sog. Erdgasproduktionsbohrung Dreilingen Z 1 wird zurück gebaut. 1978 wurde die Bohrung 4.746 m tief abgeteuft, von 1979 bis 2009 hatte die BASF-Tochter Wintershall Holding GmbH Rohgas gefördert. Die Rückbauarbeiten haben begonnen, hier einige fotografische Eindrücke vom 16. Juli 2015.

Die Salzwedeler Firma Erdgas-Erdöl Workover ist durch die Wintershall Holding GmbH mit dem Ziehen des Förderstrangs aus dem Bohrloch beauftragt worden. Danach wird das Bohrloch “zementiert” und verschlossen. Dazu schreibt Wintershall: ” Die Verfüllungsarbeiten sollen voraussichtlich in der Woche ab dem 20. Juli beginnen und werden etwa sechs Wochen dauern. Um die Arbeiten zügig abschließen zu können, kann rund um die Uhr gearbeitet werden. Mit Lärmbeeinträchtigungen in der direkten Nachbarschaft ist nicht zu rechnen. Im Anschluss wird das Grundstück rekultiviert, um es wieder landwirtschaftlich nutzen zu können.”

Die Belegschaft freut sicherlich über Aufmerksamkeit, sieben Tage die Woche wird dort gearbeitet. Wer beim Bohrplatz vorbei schauen möchte, hier ein Kartenauszug http://nibis.lbeg.de/cardomap3/?permalink=2S82w9Gj

Der Bohrplatz ist ca. 800 m südlich der Ortschaft Dreilingen, an der Kreisstrasse 47 von Dreilingen nach Unterlüß.

Na dann mal Glückauf!

DSCN9310 DSCN9145 DSCN9139 DSCN9133 DSCN9129 DSCN9124 DSCN9123 DSCN9119 DSCN9117 DSCN9116 DSCN9104 DSCN9103 DSCN9099

Permalink

Comments are closed.