PRD ist raus – “Gute Nachricht” sagt Amtsvorsteher aus Schwarzenbeck

Erfolg für “kritische Bürger”

„Das ist eine gute Nachricht“, sagt Amtsvorsteher Klaus Hansen, als ihn unsere Zeitung über die Pläne informiert. Das Amt Schwarzenbek-Land und die Stadt Schwarzenbek klagen gegen das für die Aufsuchungsgenehmigungen zuständige Bergamt in Hannover, weil sie ihre Planungsrechte verletzt sehen. Ob sie diese Klage jetzt aufgeben, kann Hansen noch nicht sagen: „Da werden wir uns zunächst mit unserem Anwalt beraten.“

Für ihn ist der Rückzug von PRD Energy „in erster Linie ein Erfolg der kritischen Bürger“. Mit deren Protest habe es angefangen, den habe die Politik konsequent und sehr einmütig unterstützt. Hansen: „Es war deutlich zu spüren, dass wir uns kümmern müssen: Den Bürgern war unheimlich, was da unter ihren Füßen geschehen sollte.“

Vor Fracking schützt nur ein neues Bergrecht ….

Quelle Auszug aus  http://www.bergedorfer-zeitung.de/schwarzenbek/article205525083/PRD-Energy-zieht-sich-aus-Deutschland-zurueck.html  (hier vollständiger Text)

Permalink

Comments are closed.